Forum der Abt. Handball des TSV 1886 Markkleeberg

Aktuelle Zeit: Di 22. Jan 2019, 03:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Roter Stern - TSV 1886 Mkbg. II 28:29 (18:12)
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2018, 14:55 
Offline

Registriert: Mo 30. Jun 2008, 22:36
Beiträge: 10
08.12.2018, Unser Weihnachtsgeschenk: Roter Stern - TSV 1886 Mkbg. II 28:29 (18:12)

Schon die Länge der Anwesenheitsliste - geradezu schwindelerregend - 12, in Worten: "ZWÖLF"!

Von Anfang an, war es ein ausgeglichenes Spiel.
Marcel, unsere Verstärkung nach langer Verletzungspause, war genau das was wir den ganzen Herbst nicht hatten:
- überraschende, präzise und harte Würfe
- schnelle Zuspiele, die auch ankamen
- manchmal wilde 1:1 Situationen, die dem Gegner oft weh taten
Guter Mann, darf, soll, muß wiederkommen!

Das steckte alle an, insbesondere im Angriff war eine nie vorher gesehene Bewegung im Spiel.
So war schnell klar, das Hinspielergebnis würde sich nicht wiederholen.
Trotzdem stand es in der 21' nur 9:9, was auch an den 4 Zeitstrafen in der 1. HZ gelegen haben dürfte.
Die waren ärgerlich, weil teilweise ziemlich unnötig, wie beispielsweise Fouls am gegnerischen Kreis ...
Und bei einer Strafe, waren wir mit 2' seeehhhr gut bedient.

Dann kamen wieder unsere obligatorischen 10' Elend pro Spiel und zur HZ stand es 18:12.
Bemerkenswert, die 30.', Handball ist ein recht flotter Sport, aber wie kann man in knapp einer Minute 3:1 verlieren?
Oder hatten die Kampfrichter da ihre Finger im Spiel?
Aber irgendwie hatte man trotzdem das Gefühl, das geht heute nicht schief.
Keiner ließ den Kopf hängen, wir wollten heute den Sieg, wie lange nicht!

In der 2. HZ machten wir es noch deutlich besser.
Die Abwehr stand wesentlich sicherer mit ganz wenigen Fouls und keiner weiteren Zeitstrafe.
Der mit Abstand Beste der Sterne, die 7, bekam eine Manndeckung und war im Vergleich zur 1. HZ völlig wirkungslos.
Nur noch 10 Gegentore waren der Lohn für die super Abwehrleistung.

So kamen wir Tor um Tor näher, bis zum Ausgleich 26:26 in der 55'.
Noch eine Führung der Sterne (27:26), der Ausgleich von Chris und Norberts 2 in einer Minute und das Unglaubliche stand fest: SIEG!

Das letzte Tor des Gegners, ein Kullerball 2' vor Schluß, der es gerade so von der Mittel über die Torlinie schaffte, war vom Hüter im Freudentanz nicht mehr verhinderbar!
Dafür werden 2 Entschuldigungen vorgebracht:
1., logisch, der 1. Sieg!
2., der absolute Höhepunkt einer jungen, eigentlich wenig Hoffnung versprechenden Torhüterkarriere:
3 Paraden in ca. 10".
Die 1. von rechts außen war leicht.
Die 3. dagegen, ein Sprungwurf von halbrechts als Aufsetzer in die lange Ecke, so schnell waren die rostigen Knochen noch nie unten und der "2/3Spagat" schmerzte noch mehrere Tage.
An die 2. kann ich mich, das wird mir wahrscheinlich keiner glauben, nicht erinnern.
Ich weiß noch, daß der Ball von rechts außen zum völlig freien Links außen kam.
Der warf in die kurze Ecke, als ich mich am langen Pfosten gerade umgedreht hatte.
Irgendwie war dann meine linke Fußspitze im Weg, k.A. wie!
Vielleicht kann jemand helfen?

Tor: Jörg
Feld: Norbert 3, Pascal 3, Tobias, Marcel 8, Sascha, Uwe, David 8, Denny, Henning, Dirk 1, Chris 6


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de